Seerosen Pflanzanleitug

Damit beim Einpflanzen Ihrer Seerose auch alles klappt, haben wir hier ein kleines Erklär-Video mit entsprechender Pflanzanleitung für Sie. Wichtig neben Seerosenerde, Töpfgröße und Dünger ist der Standort der Seerose sowie die Wassertiefe.

Pflanzgefäße für Seerosen

Seerosen haben ein stark verzweigtes Wurzelsystem und es empfiehlt sich, geschlossene Töpfe zum Einpflanzen zu verwenden.

 

dies hat gleich mehrere Vorteile:

 

1. Es entweicht kein Pflanzsubstrat in den Teich.

2. Auch der Dünger kann so nicht in den Teich entweichen und bleibt dort, wo er wirken soll: an den Seerosenwurzeln.

3. Das Wurzelgeflecht der Seerosen bleibt im Container. damit kann die Pflanze auch mal problemlos aus dem Teich gehoben werden und man muss nicht gleich einen Bagger holen. ;) Eigene Erfahrungswerte.

 

Wir empfehlen unseren Kunden daher immer, Baueimer und runde Mörtelkübel als ideale Pflanzgefäße.

Erde für Seerosen

Seerosen möchten in Pflanzerde gesetzt werden, die keinen Humus enthält, weil dieser unter Wasser fault.

 

Wir empfehlen deshalb guten Brandenburger Sand. Wer den nicht zur Hand hat, der kann gewöhnlichen und nährstoffarmen Füll-oder Unterboden verwenden. Einfach im Garten die Rasensode abstechen, und die Erde darunter kurz durchsieben. Fertig ist das Pflanzsubstrat.

Dünger für Seerosen

Zum Gedeihen benötigen Seerosen als Starkzehrer natürlich auch Nährstoffe. Diese können durch einen speziellen Depot-Dünger einmal jährlich im Mai zugeführt werden. 

 

Schieben Sie die Düngekegel einfach so tief, wie der Finger reicht in das Pflanzgefäß und Ihre Seerosen sind bestens für den Rest des Jahres versorgt.

 

Es empfiehlt sich pro 10 Liter Volumen Pflanzgefäß etwa 2 Düngekegel.

Standort im Teich

Seerosen lieben es sehr sonnig. Je mehr Sonne Sie Ihren Seerosen zur Verfügung stellen, desto besser. Es gibt auch wenige Ausnahmen unter den Seerosen, die auch halbschattig noch gedeihen.

The Magic Touch

Noch ein Wort zum Schluss von uns Seerosenfarmern: Jede noch so perfekt und nach Anleitung und Ratschlägen getopfte Pflanze ist immer noch ein Lebewesen, keine Maschine.

 

Es bedarf der Beobachtungsgabe, des Probierens und Verbesserns. Pflanzen können sich nur durch ihr Aussehen und ihre Wuchsfreudigkeit uns Menschen mitteilen. Das müssen wir uns immer vor Augen halten. Wenn eine Pflanze kümmert, dann ist unsere Beobachtungsgabe gefragt. Wie können wir der Pflanze etwas Gutes tun? Wie können wir den Standort ändern, dass sie sich wohlfühlt?

 

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und auch wir haben viel Lehrgeld bezahlt. Manch einer Pflanze können wir jedoch mit unseren Bedingungen nicht genüge tun. Das sollten wir einsehen und respektieren.

 

Wir helfen Ihnen gern mit Rat und Tat, damit unsere Pflanzen auch bei Ihnen zu Hause prächtig gedeihen.

 

Ihre Seerosenfarmer

 

Also. Haben Sie den "Magic Touch"?

 

Seerosen für den Versand
Seerosen für den Versand

 

Seerosenfarm
Schlehenweg 3
15848 Groß Rietz

E-Mail: info@seerosenfarm.de

T: 0172 30 64 0 84

(nach 18.00 Uhr)

Öffnungszeiten

Verkauf ab Gärtnerei an den folgenden Daten:

 

Bis April 2018 nach Vereinbarung