Tropische Seerosen aus Thailand 2018

In der letzten April-Woche ist es wieder soweit! Wir bekommen tropische Seerosen aus Thailand!

 

Aus unserer langen Erfahrung beim Import (Seit 2003) haben wir gemerkt, dass die letzte April-Woche/erste Mai-Woche die beste Zeit ist, um die Pflanzen zu uns zu holen.

 

Warum wir Pflanzen soweit her holen? Zum einen sind die Pflanzen in der Sonne Süd-Ost-Asiens kräftig gewachsen, eine Temperatur und ein Licht, was wir den tropischen Seerosen hier in unserer Gärtnerei so nicht bieten können.

 

Zum anderen ist es uns allein aus Platzmangel schwierig genügend Mutterpflanzen in unserem Keller zu überwintern, um Sie alle mit qualitativ guten Seerosen bedienen zu können.

 

Ein weiterer Vorteil ist, dass wir aus Asien immer wieder ganz tolle neue Seerosensorten, wie zum Beispiel Nymphaea Purple Joy für Sie organisieren können.

 

Die Haltung tropischer Seerosen zu Hause ist denkbar einfach, da sich die Pflanzen willig ihrem Gefäß anpassen. So können Sie aus tropischen Seerosen auch ganz einfach Bonsais machen, wenn Sie sie in das richtige Gefäß pflanzen.

Besonders die blauen Seerosen eignen sich aber auch für eine Freilandhaltung ab Ende Mai in unseren Gärten.

 

Je niedriger der Wasserstand ist, desto wärmer wird der Wurzelballen der Seerosen und sie fühlen sich wohl.

 

Wenn die tropischen Seerosen einmal eingewachsen sind, so benötigen sie ordentlich Dünger, damit sie sich zu ihrer vollen Pracht entfalten.

 

Düngen Sie deshalb ab Ende Mai mit Langzeitdünger, der die Pflanzen mit Nährstoffen grundversorgt.

 

Zu unseren Sorten geht es hier...

 

 

 

Seerosenfarm
Schlehenweg 3
15848 Groß Rietz

E-Mail: info@seerosenfarm.de

T: 0172 30 64 0 84

(nach 18.00 Uhr)

Öffnungszeiten

Verkauf ab Gärtnerei an den folgenden Daten:

 

Sonntag, 09. September 2018

11.00 bis 13.00 Uhr